Skip to main content

Tribal Wars 2

Das Strategiespiel „Die Stämme“ gehörte zu den absoluten Lieblingsspielen vieler Fans und Freunde des klassischen Strategiespiels. Mit Tribal Wars 2 steht nun ein Nachfolger parat, welcher nicht nur das klassische Spielprinzip des Vorgängers übernimmt, sondern dieses auch noch verbessert und durch viele Features erweitert. Dank einer spannenden und unterhaltsamen Entwicklungsmöglichkeit des eigenen Reiches und vor allem dank der sehr guten PvP-Optionen ist das Online-Strategiespiel ein Highlight für viele Spieler. Die grafisch schöne Oberfläche und die einfache Handhabung zeichnen das Spiel gegenüber der Konkurrenz deutlich aus und sorgen für eine echte Langzeit-Motivation bei vielen Spielern.

Tribal Wars 2 – erfolgreicher Nachfolger des Klassikers

Tribal Wars 2 ist der direkte Nachfolger des Klassikers „Die Stämme“, welches international bereits unter dem Titel Tribal Wars vertrieben wurde. Das im Jahr 2003 von InnoGames entwickelte Spiel wurde schnell zu einem echten Kult-Hit und konnte mehr als 1.200.000 Spielerkonten auf der ganzen Welt aufweisen. Bei Tribal Wars ging es von Anfang an um die Eroberung feindlicher Dörfer im Mittelalter und um den Ausbau einer eigenen Herrschaft auf den vorhandenen Karten. Diesem Spielprinzip ist InnoGames auch bei Tribal Wars 2 treu geblieben, sodass Sie auch im zweiten Teil um die Herrschaft in einem mittelalterlichen Setting spielen und kämpfen müssen.

Dank einiger technischer Innovationen konnte die Spieltiefe und die Menge an Spiel-Möglichkeiten im neuen Teil deutlich erweitert werden, was vor allem den Strategie-Fans deutlich zugute kommt. Wenn Sie gerne Online-Strategiespiele spielen, welche nicht nur fordernd sind, sondern auch ein gesundes Maß an Mikromanagement erfordern, dann sind Sie mit Tribal Wars 2 auf dem richtigen Weg. Hier zeigt sich nur allzu deutlich, auf welch guter Basis das Online-Strategiespiel aufbaut und wie die Entwickler es geschafft haben den Charme des ersten Spiels zu übernehmen und das gesamte Spielprinzip zu verbessern. Fans und Freunde von „Die Stämme“ werden sich auch bei Tribal Wars 2 auf den ersten Blick wohlfühlen und dort ihre ersten Eroberungen und Erweiterungen schnell in Angriff nehmen. Spielen Sie das Online-Strategiespiel einfach selber und überzeugen Sie sich von den vielen Vorzügen, welche das spannende und unterhaltsame Spiel zu bieten hat.

Die Spielwelt und das Spielen im Online-Strategiespiel

Das Spiel Tribal Wars 2 versetzt Sie als Spieler in die Zeit des europäischen Mittelalters. In dieser gefährlichen Spielwelt sind Sie für ein einzelnes und zu Beginn wehrloses Dorf verantwortlich und müssen dieses immer weiter ausbauen und es somit nach und nach in eine wehrhafte und gut befestigte Stadt verwandeln. Dabei müssen Sie nicht nur die Rohstoffproduktion im Auge behalten, sondern aus den Rohstoffen auch die entsprechenden Produkte fertigen und mit diesen Ihre Bewohner und Ihre Stadt nach und nach ausrüsten und aufrüsten. Da jedoch gerade die Aufrüstung der Stadt enorm beschwerlich ist und viel Zeit kostet, gibt es die Möglichkeit umliegende Dörfer zu überfallen und somit dort Plünderungen durchzuführen.

Zu Beginn sind diese Dörfer mit KI-Spielern besetzt und bieten Ihnen einen einfachen Einstieg in die Welt. Wenn Sie sich im Online-Strategiespiel jedoch etabliert haben, können Sie auch andere Spieler angreifen und von diesen angegriffen werden. Da sich Spieler in diesem Spiel zu Stammesverbänden und Allianzen zusammenfinden können, kann es jedoch sehr gefährlich sein, fremde Städte und Dörfer zu plündern. Das Eingehen von strategischen Bündnissen und somit eine deutlich weiter gefasste Palette an Möglichkeiten eröffnet Ihnen beim Spielen ganz neue Optionen. Das Ziel des Spiels ist es, sich zum König ausrufen zu lassen und das eigene Reich optimal zu regieren und vor fremden Einflüssen zu schützen. So wird Ihre Nation immer stärker wachsen und sich immer besser mit den Angriffen der potentiellen Konkurrenten auseinandersetzen können. Doch Vorsicht ist im gesamten Spielverlauf immer geboten. Denn eine Allianz verschiedener Spieler kann selbst einer sehr starken und gut befestigten Nation schnell zum Verhängnis werden.

Die Anmeldung bei Tribal Wars 2

Die Anmeldung bei Tribal Wars 2 geht einfach und unkompliziert vonstatten. Sie können sich zum Spielen entweder direkt über die Webseite des Herstellers registrieren und dort ein neues Spielkonto anlegen, oder die Möglichkeiten der sozialen Netzwerke nutzen. Denn InnoGames bietet bei diesem Online-Strategiespiel die Möglichkeit sich schnell und einfach über den Zugang zu den verschiedenen sozialen Netzwerken zu registrieren und erleichtert somit den Zugang zum Spiel deutlich. Mit der Anmeldung können Sie das Spiel direkt im Browsesr oder auf dem Smartphone oder dem Tablet per App spielen. Die Anmeldung geht schnell und einfach von der Hand, sodass Sie nicht viel Zeit benötigen, ehe Sie anfangen können zu spielen. Somit ist der Einstieg äußerst einfach und kann auch ohne große Erfahrungen im Bereich der Online- und Browser-Spiele problemlos bewältigt werden.

Die ersten Schritte im spannenden Online-Strategiespiel

Das Online-Strategiespiel Tribal Wars 2 versucht Neulinge und Anfänger direkt von Anfang an in die Spielwelt einzubinden und bietet einen guten Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten. Direkt am Anfang wartet ein gutes und angenehm kurzes Tutorial auf Sie, welches Ihnen die wichtigsten Spielelemente vorstellt und Ihnen die Bedienung des Spiels erklärt. Hinzu kommen verschiedene und umfangreiche Quests, welche Sie ebenfalls an neue Elemente geschickt heranführen und diese im Laufe des Spiels genau und vor allem durchdacht erklären. So lernen Sie direkt beim Spielen die verschiedenen Tricks und Kniffe und können somit von Anfang an immer besser werden.

Dieser komfortable Einstieg in die Spielwelt wird durch weitere Möglichkeiten ergänzt. Zum einen haben neue Spieler bei Tribal Wars 2 einen echten Schutz vor anderen Spielern. Sie können zu Beginn des Spiels nicht angegriffen werden. Die Grundlagen der Kämpfe bei Tribal Wars 2 werden Ihnen zunächst bei Kämpfen mit KI-Gegnern umfassend erklärt, ehe Sie in den Pool der PvP-Spieler aufgenommen werden. Wenn Sie sich noch umfassender auf das Spiel vorbereiten möchten und tief in die Möglichkeiten und Regeln des Strategiespiels eintauchen möchten, steht ein sogenanntes Mentoren-Programm zur Verfügung.

Hier werden Sie von erfahrenen Spielern umfassend über die verschiedenen strategischen Möglichkeiten informiert und können somit mit einer sehr umfangreichen Datenbasis Ihr Spiel beginnen. Diese gute und vor allem lebendige Community und die Rücksichtnahme gegenüber neuen Spielern zeichnet dieses Online-Strategiespiel in jedem Fall aus. Selbst Neulinge in diesem Bereich werden optimal angeleitet und können somit den Einstieg in das neue Spiel mit viel Ruhe und mit vielen Sicherheiten wagen.

Das Konzept hinter Tribal Wars 2

Das Spielkonzept im kostenlos spielbaren Tribal Wars 2 ist so simpel wie erfolgreich. Grundsätzlich sind Sie beim Spielen für Ihr Dorf beziehungsweise Ihre Nation verantwortlich und müssen diese in dem Game durch verschiedene Methoden an die Spitze führen. Neben der eigentlichen Rohstoffproduktion und der Aufwertung der Städte stehen Ihnen hierfür die verschiedenen Eroberungsmöglichkeiten zur Verfügung. Durch Plünderungen bei KI-Gegnern und anderen Mitspielern können Sie schnell an neue Vorräte gelangen und somit den eigenen Stadt-Ausbau deutlich beschleunigen. Wird Ihr Dorf mehrfach geplündert und besiegt, können Sie die erarbeiteten Ausbaustufen Ihres Dorfes in Teilen wieder verlieren und sind somit nicht mehr in der Lage allen Gefahren gleichermaßen zu begegnen. Aus diesem Grund ist das Online-Strategiespiel darauf ausgerichtet gemeinsam mit anderen Mitspielern zu spielen und sich zu einem Stammesverband zusammenzuschließen. In einem solchen Verband haben Sie nicht nur wirtschaftliche Vorzüge und können die verschiedenen Ressourcen optimal nutzen, sondern sind auch sicherer vor Angriffen fremder Spieler auf Ihre Nation und Ihr Territorium. Die hohe taktische Tiefe bei Tribal Wars 2 macht dieses Spiel auch für echte Strategen enorm interessant und hält das Spannungsniveau in jedem Szenario über einen sehr langen Zeitraum aufrecht.

Das Gameplay: Darauf sollten Sie achten

Wenn Sie neu in das Spiel einsteigen, so wird die Welt erst einmal umfassend erklärt. Hinzu kommt ein sogenannter Welpen-Schutz. Das bedeutet, dass Sie nicht von anderen Mitspielern angegriffen werden können. So können Sie das Spiel erst einmal in aller Ruhe kennenlernen. Das Gameplay bei Tribal Wars 2 ist äußerst komplex und in verschiedene Bereiche aufgeteilt. Zum einen müssen Sie den Aufbau Ihres Dorfes und Ihrer Nation vorantreiben und somit Wachsen und sich entwickeln. Doch damit nicht genug. Für den Aufbau Ihrer Nation benötigen Sie Rohstoffe, welche abgebaut oder erobert werden müssen. Sie müssen sich darüber hinaus um Ihre Armee kümmern, welche mit den unterschiedlichsten Einheiten bestückt werden kann. Diese Einheiten sind nicht nur für die Verteidigung Ihres Dorfes zuständig, sondern können auch genutzt werden, um fremde Dörfer und andere Mitspieler zu überfallen und somit deren Ressourcen zu erobern. Das Online-Strategiespiel von InnoGames umfasst somit verschiedene Spielbereiche, welche alle miteinander kombiniert ein faszinierendes und spannendes Spielerlebnis versprechen. Tauchen Sie ein in die Welt von Tribal Wars 2, schmieden Sie Allianzen mit anderen Spielern, entwickeln Sie eigene Kampf-Strategien und bauen Sie Ihre Stadt zu einer uneinnehmbaren Festung aus, um endlich nach der Königswürde Ihrer Nation zu greifen. Die Möglichkeiten für Spieler in diesem Online-Strategiespiel sind enorm und werden im Verlauf des Spieles immer stärker aufgefächert. Dank der guten Lernkurve und den wenigen frustrierenden Momenten im Spiel werden Sie vom Gameplay in jedem Fall begeistert sein.

Das Kampfsystem bei Tribal Wars 2

Das Kampfsystem bei Tribal Wars 2 ist äußerst facettenreich und spannend aufgebaut. Denn das System basiert auf dem einfachen Schere-Stein-Papier-Prinzip und erlaubt somit eine einfache Zuteilung der verschiedenen Truppen-Typen auf die unterschiedlichen Aufgaben. So sind bestimmte Einheiten beispielsweise besonders gut zur Verteidigung Ihrer Nation geeignet, während andere vor allem bei Angriffen ihre volle Wirkung entfalten.

Sie müssen somit nicht nur Ihre Truppen an die aktuelle Situation anpassen, sondern können auch auf Aktionen des Gegners problemlos reagieren. Diese hohe taktische Tiefe beim Spielen wird durch weitere Sondereinheiten noch erweitert und ergänzt. Einheiten wie Feldärzte, Offiziere und Paladine bringen noch mehr taktische Tiefe in das Spiel und können Ihnen helfen beinahe aussichtslose Situationen noch zu Ihren Gunsten zu verändern. Aus diesem Grund ist beim Spielen die Aufmerksamkeit des Spielers jederzeit gefragt. Denn durch die richtigen Entscheidungen vor den Kämpfen können Sie die Ergebnisse in diesem Online-Strategiespiel in jedem Fall beeinflussen.

Glück ist kein Faktor, welcher bei Tribal Wars 2 eine bedeutende Rolle spielt. Die Kämpfe im Spiel werden darüber hinaus auch nicht grafisch dargestellt, sondern den Spielern nur als nüchterne Auswertung des Kampfverlaufs präsentiert. Somit ist das Spiel nicht nur äußerst einfach zugänglich, sondern bietet erfahrenen Spielern auch die Möglichkeit die Kämpfe zu analysieren und Fehler in der eigenen taktischen Aufstellung zu finden. Somit können Sie sich direkt beim Spielen immer wieder verbessern und neue Möglichkeiten ersinnen, um mit Ihren Gegnern fertig zu werden und die nächste Eroberung erfolgreich durchführen zu können.

Für ein Online-Strategiespiel kann Tribal Wars 2 Ihnen somit eine enorme Menge an taktischen Optionen bieten, welche von Ihnen nur ergriffen werden müssen. Im Community-Forum finden sich darüber hinaus verschiedene von Spielern entwickelte Strategien, welche Sie übernehmen oder für sich abwandeln können, um den Einstieg in das Spiel noch einfacher zu gestalten. So werden Sie über kurz oder lang in diesem Online-Strategiespiel zu einem erfahrenen Strategen, welcher auf jede Aktion seiner Gegner genau die passende Antwort zu geben weiß.

Viele Inhalte warten im Online-Strategiespiel auf ihre Entdeckung

Je weiter Sie beim Spielen in die Welt von Tribal Wars 2 vordringen, umso mehr taktische und spielerische Möglichkeiten werden Ihnen geboten. Denn das Spiel beschränkt sich nicht nur auf das Rohstoff-Management und die Kämpfe mit den Mitspielern, sondern möchte seinen Spielern eine ganze Reihe an weiteren Optionen bieten. Durch Spione können Sie beispielsweise die Verteidigung Ihrer Mitspieler auskundschaften lassen, sodass Sie Ihre Angriffstruppen optimal auf die Aufstellung des Gegners anpassen können.

Verschiedene Ranglisten für Erfolge im Spiel sorgen für einen weiteren Ansporn und können Sie in diesem Online-Strategiespiel zusätzlich motivieren. Wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Stammesverband dem Ziel des Spiels näher gekommen sind und nach der Königswürde greifen, werden nochmals neue Möglichkeiten geboten. Denn Sie müssen Ihr gesamtes Reich überwachen und kontrollieren und sicherstellen, dass keine fremden Spieler Teile Ihres Reiches erobern können. Als König sind Sie somit für die Verwaltung zuständig und können anderen Mitspielern bestimmte Ränge in Ihrem Königreich zuweisen. Diese Ränge sind mit starken Boni verknüpft, welche diesen Spielern weitere Vorteile gewähren. Je höher Sie aufsteigen und je länger Sie spielen, umso komplexer und spannender wird das gesamte Spiel für Sie. Somit gehört Tribal Wars 2 zu den wenigen Spielen mit einer enormen Langzeitmotivation, welche Spieler dauerhaft fesseln kann und für die nötige Menge an Spannung und Unterhaltung sorgt. Perfektionieren Sie Ihr Spiel, beobachten Sie Ihre Mitspieler und führen Sie Ihre Nation zum Erfolg.

Kein Pay2Win: Wichtig für alle Spieler

Das Spiel Tribal Wars 2 ist kostenlos und verfügt über die Möglichkeit der InApp-Käufe. Somit besteht für viele Beobachter zunächst die Gefahr, dass sich Spieler durch diese Käufe unfaire Vorteile erarbeiten könnten. Doch hier hat sich der Hersteller Gedanken gemacht und ein intelligentes Premium-System entwickelt, welches auch die Spieler nicht abhängt, welche nicht in der Lage oder nicht willens sind Echtgeld für den Spielerfolg zu bezahlen. Denn wie bei den meisten anderen Browsergames spielt die Zeit eine wichtige Rolle.

Für die verschiedenen Entwicklungen und die Förderung von Rohstoffen oder den Ausbau der Gebäude muss der Spieler eine gewisse Zeit einkalkulieren. Diese Zeit kann sich durch den InApp-Kauf deutlich reduzieren lassen. Das bedeutet allerdings auch, dass die Spieler, welche Echtgeld investieren, zwar deutliche Vorteile genießen, diese jedoch auch von Spielern ohne den Einsatz von Geld erreicht werden können. Somit bietet das Spiel ein faires System, welches keinen Spieler unfair bevorteilt und somit eine Seltenheit auf dem Markt darstellt. Denn beim Spielen kristallisiert sich schnell heraus: Eine gute Community und eine gute Gruppe an Spielern kann immer noch den Spielern überlegen sein, welche echtes Geld in das Spiel investieren. Wenn Du beim Spielen echtes Geld einsetzen möchtest, kannst Du Dir viel Zeit ersparen und somit weniger Zeit für Deine Ziele benötigen. Ein Freifahrtschein für den Gewinn ist ein solcher Kauf jedoch in keinem Fall.

Die technischen Hintergründe des Spiels

Technisch ist das Online-Strategiespiel wirklich liebevoll gestaltet und mit tollen Grafiken und Sounds ausgestattet worden. Alle Elemente des Spiels überzeugen sowohl durch ihren schnellen Aufbau als auch durch ihr flüssiges Design. Grundsätzlich besteht das Online-Strategiespiel aus zwei unterschiedlichen Karten, auf welchen Sie Spielen können. Zum einen wartet die Weltkarte auf Sie und besticht durch realistisch anmutende und schön grün gestaltete Landschaften, welche die Städte-Icons sanft umspielen. Auch bei steigender Anzahl an Ortschaften und vielen Interaktionen auf dieser Karte bleibt diese angenehm flüssig und scrollt in angenehmer Geschwindigkeit. Auch die Stadtkarte besticht durch viele kleine Details und eine sehr gute Übersichtlichkeit. Beide Karten wirken allerdings leicht steril, werden allerdings durch kleine Animationen aufgepeppt und lebendig gehalten. Die Benutzeroberfläche weiß ebenfalls zu gefallen und wurde im Gegensatz zum Vorgänger nachhaltig aufgebessert und verschlankt. Somit können alle wichtigen Elemente des Spiels nicht nur am Computer, sondern auch an Tablet oder Smartphone problemlos bedient werden.

Auch der Sound weiß bei diesem Online-Strategiespiel wirklich zu überzeugen. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Spielen hat sich der Hersteller für einen dezenten und dennoch eingängigen Sound entschieden, welcher das Spielgeschehen begleitet. Der mittelalterlich wirkende Sound ist harmonisch und vor allem wenig aufdringlich und unterstützt die Atmosphäre des Spiels deutlich. Auch die Aktionsgeräusche, beispielsweise beim Ausbau von einzelnen Gebäuden oder beim Abschließen der verschiedenen Quests sind stimmig und passen hervorragend zu diesem Spiel. Wenn Sie Tribal Wars 2 spíelen, werden Sie den Sound über kurz oder lang wirklich zu genießen wissen.

Die Community bei Tribal Wars 2

Viele Online-Spiele leiden unter einer schlechten Gemeinschaft, welche sich beinahe ausschließlich gegenseitig bekämpft und sich die Butter auf dem Brot nicht gönnt. Zwar bildet das PvP-Spiel auch bei Tribal Wars einen wichtigen Teil der Spielwelt, doch insgesamt ist die Gemeinschaft im Spiel angenehm erwachsen und freundlich. So ist es immer wieder gut zu sehen, dass sich die Community in diesem Spiel eindeutig sehr erwachsen und vor allem freundlich verhält. Bei Fragen kommen immer schnell freundliche Antworten, sodass auch außerhalb des Spiels viele Spieler miteinander freundschaftlich verbunden sind. Das wird auch im Community-Forum deutlich, wo die Spieler trotz der PvP-Elemente sehr gut miteinander umgehen können.

Der Support im beliebten Online-Strategiespiel

Auch in Sachen Support muss sich das Spiel vom Entwickler InnoGames nicht verstecken. Denn auch hier zeichnet sich das Spiel durch seine vielen Möglichkeiten und vor allem durch seine gute Erreichbarkeit aus. Zum einen steht der Support direkt über ein Ingame-Ticketsystem dem Spieler zur Verfügung. Bei Problemen im Spiel, bei technischen Schwierigkeiten oder auch bei vielen Fragen steht der Support schnell und freundlich zur Verfügung. Doch damit nicht genug. Denn der Entwickler hat dem Spiel eine gute und vor allem übersichtlich gestaltete Support-Seite spendiert. Auf der Seite findet sich eine umfangreiche FAQ-Sektion und ein ebenfalls umfangreiches Wiki, welche beide bereits einen großen Teil der Fragen beantworten können. Wer hier nicht fündig wird, kann darüber hinaus das Ideen- und Fehlerforum in Anspruch nehmen. Hier bieten die Entwickler nicht nur schnelle Antworten auf Fragen rund um Probleme im Spiel, sondern bieten auch eine direkte Anlaufstelle für neue und alte Spieler. Hier dürfen unter anderem die Spieler eigene Strategien und Spielanleitungen für Anfänger veröffentlichen und sich der Kritik der Community stellen. Somit wird Anfängern der Einstieg in die Welt von Tribal Wars 2 erleichtert. Wenn Sie ein Browser- oder Handygame suchen, welches über einen tollen Support und eine freundliche Community verfügt, dann sind Sie bei diesem Online-Strategiespiel an der richtigen Adresse.

Die Vor- und Nachteile von Tribal Wars 2 im Überblick

Die Vorteile:

  • Eine lebendige und nachvollziehbare Spielwelt
  • Eine hohe taktische Tiefe
  • Eine ansprechende Grafik
  • Ein guter und schneller Aufbau der Spielwelt
  • Ein gutes und umfassendes Entwicklungssystem
  • Viele PvP-Möglichkeiten
  • Auf Computer, Tablet und Smartphone spielbar
  • Kein Pay2Win-Spielsystem
  • Keine direkte Gewaltdarstellung
  • Spannende Inhalte im Endgame
  • Einfaches Spielen durch intelligente Spieloberfläche
  • Die Nachteile:

    • Die In-App-Käufe sind oftmals sehr teuer
    • Kein Spiel für Gelegenheitsspieler
    • Zahlende Spieler sparen deutlich an Zeit beim Spielen
    • Einzelspieler haben auf Dauer keine Chance
    • Hohes Frustrationspotential durch die vielen PvP-Elemente

    Alle wichtigen Details nochmals im Überblick

    Das Online-Strategiespiel Tribal Wars 2 ist nicht zu unrecht eines der beliebtesten Browser-Strategiespiele auf dem Markt. Denn das Spiel verbindet die taktische Tiefe eines echten Klassikers mit den ganz besonderen Tugenden des Strategie-Genres und sorgt für eine deutliche Langzeit-Motivation bei den Spielern. Unterstützt wird diese Präsentation des Spiels durch ein faires und vor allem äußerst durchdachtes Premium-Modell, welches keinen direkten Einfluss auf die Siegeschancen im Spiel nimmt. Auch der Support und die sehr gute Community zeichnen das Spiel gegenüber vielen Konkurrenten aus und sorgen für immer wieder neue Highlights im Spiel.

    Als Einzelspieler wird es in diesem Spiel naturgemäß äußerst schwierig auf Dauer erfolgreich zu sein. Wer sich jedoch beim Spielen auf die verschiedenen Mitspieler verlässt und innerhalb der Stämme nach Verbündeten sucht, kann sich auch im PvP über lange und ausufernde Schlachten freuen. Dank der sehr effektiven Möglichkeit das Spiel nicht nur am Computer, sondern auch auf dem Mobilgerät spielen zu können, hilft bei der Entwicklung einer umfassenden Strategie und bietet vor allem einen enorm hohen Spielkomfort.

    Wenn Sie auf der Suche nach einem guten und vor allem spannenden Online-Strategiespiel sind, welches Sie über einen sehr langen Zeitraum fesseln kann und Ihre taktischen Fähigkeiten fordert, dann sollten Sie Tribal Wars 2 in jedem Fall eine Chance geben. Denn hier zeigt sich die optimale Kombination aus Zugänglichkeit, einer angenehm steilen aber niemals unfairen Lernkurve und einer langen Motivation dank vielfältiger Möglichkeiten.


    Keine Kommentare vorhanden


    Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *