Goodgame Empire – Mächtiger Burgherr gesucht

Lieben Sie Taktikspiele? Konstruieren Sie gerne Ihren eigenen Herrschersitz? Bekriegen Sie gerne Ihre Mitstreiter? Möchten Sie Ihr eigener Burgherr werden und ein mitreißendes Game spielen? Dann ist Goodgame Empire wie für Sie gemacht! Ohne einen nötigen Download werden Sie direkt ins Geschehen involviert und können mit dem Aufbau Ihres eigenen Königreichs starten. Völlig kostenfrei können Sie sowohl auf Ihrem PC als auch auf Ihrem Laptop online spielen und sich Ihre eigene Burg aufbauen. Als Ihr eigener Burgherr werden Sie immer mächtiger, entwickeln Ihre eigene Strategie und bekriegen Ihre Feinde.

Goodgame Empire Start

Das Online-Spiel Goodgame Empire

Bei dem kostenlosen Onlinespiel Goodgame Empire handelt es sich um ein sogenannten Massively-Multiplayer-Stategiespiel (MMORTS). Sie spielen online gegen andere Spieler auf der ganzen Welt. Die Community rund um Goodgame Empire wächst von Tag zu Tag. Bereits mehr als 70 Millionen Spieler kämpfen online um das Reich, verteidigen ihre Burgen und schicken Spione zu ihren Feinden, um die optimale Taktik zu entwickeln. Bei dieser hohen Spielerzahl überrascht es nicht, dass es das kostenlose Strategiespiel in 38 Sprachen gibt – selbstverständlich auch in Deutsch. Mit einer einfachen und schnellen Registrierung, dafür aber ganz ohne Download, können Sie sich sofort in das Geschehen stürzen und mit dem Spielen beginnen. Das Flash-basierte Browser-Game gehört mit dieser sagenhaften Spielerzahl auch zu den beliebtesten Empire Games der Welt. Kein Wunder, dass Spieler auf der ganzen Welt von Goodgame Empire begeistert sind. Es kombiniert Strategie, Taktik und Kriegselemente und fordert dabei nicht nur militärische und soziale Fähigkeiten, sondern auch logistische und ökonomische. Mit diesem Strategiespiel in Echtzeit ist Goodgame Studios mal wieder ein wahrer Volltreffer gelungen.

Auf in den Kampf

Goodgame Empire lässt Sie in den das Mittelalter eintauchen. Das Browser-Game versetzt Sie ein paar Jahrhunderte zurück in eine Zeit, in der Feudalismus noch an der Tagesordnung war, in der stetig um Land und Ansehen gekämpft wurde und in der fremde Burgen ausspioniert wurden, um sich einen Kriegsvorteil zu verschaffen.

Nach einer unkomplizierten Registrierung kann die Reise auch schon losgehen. Ein Freund braucht Ihre Hilfe, um einen Verräter, einen Königsmörder zu entthronen. Selbstverständlich überlegen Sie nicht lange und gehen dieser Bitte nach. Dankbar wie Ihr Freund ist, erhalten Sie als kleine Entschädigung sogar eine eigene Burg. Zugegeben, sie wirkt noch ziemlich klein und für einen mächtigen Burgherren wie Sie einer sind, noch lange nicht ausreichend, aber genau daran können Sie nun arbeiten. Und eben das sollten Sie auch tun. Das Ziel des Spiels ist nämlich denkbar einfach: Bauen Sie Ihre kleine, doch noch sehr bescheidene, Festung zu einem imposanten Reich aus und verschaffen Sie sich die Anerkennung Ihrer Mitspieler. Dabei müssen Sie sich nicht komplett alleine beweisen, Sie können Allianzen und Koalitionen bilden, die Ihnen dabei helfen, an die Spitze des Reiches zu gelangen. Sie sollten aber auch nicht vergessen, Ihre eigenen Armeen auszubilden, um für epische Schlachten gewappnet zu sein – denn garantiert wird es Spieler geben, die Ihnen Ihren Ruhm und Ihr Reich neiden und ihnen insbesondere letzteres streitig machen wollen. Goodgame Empire wird Ihnen Alles abverlangen, was ein guter Verwalter eines Reiches können muss. Stellen Sie Ihre Fähigkeiten unter Beweis und verbessern Sie ihr strategisches Können, nur so werden Sie online gegen Ihre Feinde bestehen.

Die Strategie entscheidet

Im Kampf um die verschiedenen Reiche, Städte und Burgen dürfen Sie nicht vergessen, eine gute und ausgeklügelte Strategie zu entwickeln. Ihre kleine Festung Burgfried, die Sie von Ihrem dankbarem Freund geschenkt bekommen haben, werden Sie nur dann zu einem mächtigen Reich ausbauen können, wenn Sie sich darüber bewusst sind, welche Strategie Sie an den Tag legen wollen. Vielleicht entscheiden Sie sich ja dazu, sich zunächst auf den Ausbau der Wirtschaft zu konzentrieren? Legen Sie Ihr Augenmerk vielleicht auf den Aufbau Ihrer eigenen Bauernhöfe, Ihrer Steinbrüche und Holzfällerlager? Das ist garantiert keine schlechte Idee, immerhin benötigen Sie diese Rohstoffe, um Ihre Burg weiter auszubauen und um neue Gebäude zu errichten. Schließlich gibt es keine Stadt ohne Gebäude. Die erwirtschafteten Rohstoffe können Sie auch dafür nutzen, um Ihre eigene Stadtmauer zu vergrößern. Indem Sie Ihre Stadt nach und nach vergrößern, wird sie auch für neue Bewohner attraktiver und interessanter. Neue Bewohner bedeutet gleichermaßen eine neue Einnahmequelle – die Steuer. Diese müssen Sie regelmäßig eintreiben, schließlich kommt das Geld nicht von alleine in Ihre Staatskasse. Und das damit neu gewonnene Geld können Sie wiederrum in den Aufbau Ihrer Festung und Stadt investieren. Doch dieses Geld wird Ihnen nicht dabei helfen, neue Gebiete zu erobern. Neben Ihrer wirtschaftlichen Lage dürfen Sie auch Ihre militärische Kraft nicht vernachlässigen, ansonsten bringt Ihnen alles Geld der Welt nichts, wenn auf einmal der feindliche Burgherr vor Ihren Toren steht, und Ihnen Ihren Platz streitig machen will. Also sollten Sie auch darauf achten, ihre Armee auszubauen, um für mögliche Verteidigungen Ihrer eigenen Burg bereit zu sein und um fremde Gebiete einzunehmen.

Mit einer florierenden Wirtschaft zum Erfolg

Indem Sie sich beim Spielen von Anfang an auf den Aufbau einer funktionierenden und florierenden Wirtschaft konzentrieren, werden Sie von einer großen Staatskasse profitieren. Der Ausbau Ihrer Burg und damit die Gewinnung neuer Stadtbewohner sichert Ihnen den Geldregen und genau da liegt Ihre Stärke. Die Rekrutierung Ihrer eigenen Militärkräfte sollten Sie jedoch auch nicht vergessen. Solange Sie jedoch noch nicht ausreichend militärisch aufgestellt sind, können Sie Ihre florierende Wirtschaft nutzen, um dennoch gegen Feinde gerüstet zu sein. Nutzen Sie Ihre wirtschaftliche Lage, um Allianzen mit anderen Online-Spielern sicherzustellen, suchen Sie sich Mitspieler, die zwar eine starke militärische Präsenz haben, deren Wirtschaft aber bisher noch nicht so überzeugt, wie Ihre eigene. Eine Hand wäscht die andere. Schließen Sie ein Bündnis, Ihre Finanzmittel werden Ihnen einen angesehenen Platz innerhalb dieser Allianz bringen. Als Dank für Ihre finanzielle Unterstützung werden Ihre militärisch stark aufgestellten Allianzpartner Sie vor Feinden schützen und mit Ihnen Hand in Hand spielen. Unter den schützenden Händen Ihrer Partner können Sie sich weiterhin auf den Ausbau Ihrer Wirtschaft konzentrieren und gleichermaßen an Ihrer eigenen Armee arbeiten. So verfolgen Sie weiterhin Ihre Strategie einer florierenden Wirtschaft und vernachlässigen Ihre militärischen Kräfte nicht.

Goodgame Empire Strategie

Wenn Sie sich für diese Strategie entscheiden, sollten Sie immer darauf achten, möglichst viele Goldmünzen zu erhalten – sei es, durch das Eintreiben und Erhöhen von Steuern, oder durch einen erfolgreichen Raubzug. Sie haben auch die Möglichkeit, an Online-Events teilzunehmen, um zusätzlich Goldmünzen zu erhalten. Hin und wieder werden sich Personen vor Ihrer Burg versammeln. Klicken Sie auf diese, um die angebotenen Events zu überprüfen. Wenn das passende Event dabei sein sollte, ist das Ihre Möglichkeit, einen zusätzlichen Goldregen zu erhalten.

Durch militärische Kraft an die Spitze

Vielleicht möchten Sie aber auch von Anfang an alles in den Aufbau Ihrer Militärkräfte setzen? Dann sollten Sie eine geschickte Angriffsstrategie entwickeln, um Online-Schlachten gegen Feinde und Mitspieler zu gewinnen. Auch mit einer starken Militärkraft sollten Sie Allianzen schließen. So erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Armee auszubauen und für eine anstehende Schlacht optimal zu positionieren. Neben dem Erobern weiterer Gebiete sollten Sie aber auch die Verteidigung Ihrer eigenen Burg nicht vernachlässigen. Ohne Zweifel wird es viele Feinde geben, die alles tun werden, um Sie daran zu hindern, immer mehr Land einzunehmen und zum Alleinherrscher über ein episches Imperium zu werden. Schnell werden Sie den Fortschritt Ihrer Militärkräfte bemerken. Aus einer kleinen Holzburg, die nur Platz für wenige Soldaten bietet, wird Schritt für Schritt eine Festung aus, die Ihre Macht und Ihre militärische Präsenz repräsentiert.

Alleine zum mächtigen Alleinherrscher

Ganz gleich, für welche Strategie Sie sich entscheiden, ob Sie lieber Ihre Wirtschaft ausbauen wollen, um schnell neue Stadtbewohner zu gewinnen, die Ihnen Steuern zahlen können, oder ob Sie als angriffslustiger und militärisch starker Burgherr auftreten, Sie werden nicht alleine an die Spitze des Reiches gelangen. Sie werden nicht auf Dauer darum herumkommen, taktische Bündnisse mit Ihren Mitspielern zu gründen und eine gemeinsame Strategie zu entwickeln. Gelingt es Ihnen, eine Allianz zu bilden, bei der sich auch erfahrene Spieler lieber zweimal überlegen, ob sie einen Angriff wagen wollen? Wenn Sie sich für Goodgame Empire entscheiden, entscheiden Sie sich auch gleichermaßen dafür, mit anderen Spielern zusammen zu spielen.

Die Kriegsführung

Auch wenn das Ziel des Spiels denkbar einfach erscheint und Sie sich bereits für eine entsprechende Taktik entschieden haben, ist Goodgame Empire doch in einigen Bereichen sehr komplex. Im Vergleich zu anderen Browser-Games stehen Ihnen bei Goodgame Empire wesentlich mehr Funktionen zur Verfügung, die Ihnen bei der Kriegsführung helfen können. Wenn Sie Ihren Angriff planen, können Sie sich überlegen, von welcher Seite Ihre rekrutierten Soldaten Ihren Feind angreifen sollen. Zur Auswahl stehen Ihnen dabei drei und damit auch wieder die Qual der Wahl, welche Strategie Sie verfolgen. Allerdings kommt es auch darauf an, wie die feindlichen Einheiten aufgestellt sind. Bei der Verteidigung Ihrer eigenen Burg können Sie ebenfalls verschiedene Strategien verfolgen. Neben Einheiten können Sie hier auch Wurfsteine, Pechkessel und andere Hinterhalte einbauen, die es Ihren Feinden schwerer machen werden, Ihre Macht zu mindern. Möchten Sie lieber defensiv oder offensiv spielen, es liegt in Ihrer Hand.
Falls Sie bereits zu Beginn des Spiels attackiert werden sollten, sollten Sie Verteidigungskämpfer auf Ihrer eigenen Burg einsetzen. Auf alles, was Ihr Gegner tut, sollten Sie reagieren. Werden Sie von Ihrem Feind angegriffen, gehen Sie zum Gegenangriff über, um Ihren Feind in die Flucht zu treiben. Die Angst, selbst zu viele Männer zu verlieren, zwingt viele Angreifer häufig dazu, sich zurückzuziehen. Beim Spielen von Goodgame Empire kommt es insbesondere auf Ihr Geschick an. Nutzen Sie den Überraschungseffekt und ändern Sie Ihre Strategie. Überarbeiten Sie Ihre Soldatenaufstellung, so verhindern Sie, dass Ihr Gegner Ihre Strategie vorhersehen und diesen Fakt zu seinem Vorteil nutzen kann.

Spitzel und Spione

Sobald Sie beim Spielen Level 7 erreicht haben, erhalten Sie die Möglichkeit, Tavernen zu bauen. Allerdings nicht nur, um Ihren Stadtbewohnern auch ein bisschen Erholung neben der ganzen Ressourcenbeschaffung zu ermöglichen, sondern auch, um Spitzel und Spione zu rekrutieren. Diese können Ihnen die nötigen Informationen verschaffen, die Sie für einen gelungenen Angriff benötigen. So können Sie beispielsweise in Erfahrung bringen, welche Strategien der Feind verfolgt, wie es um seine Ressourcen und seine Armee bestellt ist und wo seine Truppen positioniert sind. Je mehr Spionen Sie rekrutieren, umso genauer werden auch die Informationen, die sie Ihnen übermitteln werden. Nutzen Sie diese Informationen, um Ihren Feind von der richtigen Seite und zum richtigen Zeitpunkt anzugreifen. Stellen Sie sich im Voraus die Frage, welches Ziel Sie mit der Spionage verfolgen. Wenn es Ihnen lediglich darum geht, in Erfahrung zu bringen, wie Ihre Erfolgsaussichten für den anstehenden Kampf stehen, sollten Sie Ihren Spionen nur einen kleinen Goldmünzen-Betrag bieten. Geheimere Informationen sind teurer, wenn Sie an Details interessiert sind, müssen Sie etwas tiefer in Ihre Goldtasche greifen, doch auch das kann sich lohnen. Um Ihre Spione zu schützen, sollten Sie sie aber auch niemals alleine auf die Reise schicken. Die Informationen, die Ihnen Ihre Spionen mitzuteilen haben, erhalten Sie über Ihr Postfach. Bedenken Sie aber auch immer, dass es durchaus möglich wäre, dass Ihr ausspionierter Feind bereits seine Strategie geändert und Ihre Spionage so hinfällig gemacht haben könnte. Vielleicht vermutet er ja, dass Sie Ihre Spitzel zu ihm geschickt haben?
Falls Sie sich bereits im Voraus auf die anstehenden Schlachten vorbereiten wollen und in die Tipps und Tricks des Aufbaus Ihres Reichs eingeweiht werden wollen, sollten Sie zunächst das Tutorial spielen, bevor Sie sich in die richtige Schlacht stürzen.

Das Baumenü

Wenn Sie sich mit dem Tutorial auseinandersetzen sollten, werden Sie dort bereits einige Gebäude errichten, die Sie für Ihre spätere Stadt brauchen. Die Bauzeiten im Tutorial sind dabei allerdings deutlich verkürzt. Nach dem Übungsspiel tauchen Sie in das richtige Echtzeitspiel ein, in dem die verschiedenen Baumaßnahmen schon ihre Zeit dauern können. Auch hier orientiert sich das Spiel also an der Realität. Das Baumenü selbst unterteilt sich in fünf verschiedene Bereiche. Sie können zwischen Zivil, Dekoration, Lager, Militär und Befestigung wählen. Die einzelnen Bereiche sind dabei selbsterklärend. Ihnen bleiben also bei dem Aufbau Ihres Reiches und Ihrer Burg viele verschiedene Möglichkeiten, welche Gebäude Sie wo platzieren möchten und wie Sie Ihre Festung dekorieren. Verschiedene Quests leiten Sie dabei ebenfalls durch den Aufbau Ihres Reiches. Diese Aufgaben können Ihnen bei dem optimalen Fortschritt helfen, Sie haben bereits nach einer kurzen Spielzeit aber auch die Möglichkeit, diese Aufgaben außer Acht zu lassen und sich auf Ihr eigenes Gespür zu verlassen. Viele der Gebäude können bereits bis Level 15 erreicht werden. Insgesamt erwarten Sie in diesem taktisch-strategischem Kriegsspiel über 60 unterschiedliche Gebäude, die Ihnen bei der Personalisierung Ihres Königreiches helfen. Achten Sie darauf, Ihre errichteten Gebäude im weiteren Spielverlauf auszubauen, um Ihr Reich weiter an die Spitze zu bringen. Dieser Ausbau ist allerdings an Ihr Spiellevel gekoppelt. Indem Sie sich um die Erhaltung einer funktionierenden Wirtschaft, um den Ausbau Ihrer militärischen Truppen, die Kriegsführung und um die Errichtung verschiedener Gebäude kümmern, wird Ihnen beim Spielen von Goodgame Empire aber nie langweilig werden. Dieses Online-Spiel überzeugt sowohl durch Aufbau, als auch durch die Möglichkeit, durch eine individuelle Strategie zum Erfolg zu gelangen.

Online spielen – Grafik und Gameplay von Goodgame Empire

Das Online-Game Goodgame Empire ist wie alle Goodgame Browsergames sehr comicähnlich designt. Zwar nicht sonderlich anspruchsvoll, aber dennoch sehr detailverliebt überzeugt die Grafik des Spiels durch schöne Licht- und Schattenspiele und kräftige, satte Farben. Insbesondere die Menüfenster, die Sie öffnen können, um beispielsweise Kriegszüge zu planen, wurden sehr liebevoll designt. So können Sie sich genau anschauen, welche Soldaten Sie rekrutieren. Selbst bei tiefstem Zoom erscheinen keine unschönen Kanten oder Pixel. Das Online-Spiel erscheint trotz seiner grafischen Einfachheit sehr realistisch und nimmt Sie mit auf eine Reise in das Mittelalter. Auch die Steuerung in Goodgame Empire überzeugt durch ihre Einfachheit. Die Entwickler von Goodgame Empire sind sich auch hier treu geblieben. Mit wenigen Buttons können Sie sich zu Ihren Zielen navigieren. Der Wechsel von Burg und Weltkarte ist einfach, die einzelnen Spielzüge sind sehr flüssig. Insgesamt handelt es sich bei Goodgame Empire um ein Online-Spiel, das vom Ansatz her anderen Kriegs- und Strategiespielen ähnelt, gerade deshalb werden erfahrene Spieler sich beim Spielen von Goodgame Empire schnell zurechtfinden. Doch auch unerfahrene Spieler werden durch das Tutorial in die Grundzüge des Spiels eingeführt und erhalten durch die spielbegleitenden Quests die nötige Hilfe, die sie für den Ausbau ihres Reiches brauchen.

Goodgame Empire online spielen – Rubine

Der Rubin, die eigene Währung des Strategiespiels Goodgame Empire, kann zu Ihrem ganz persönlichen Segen werden und Sie auf dem Weg zum mächtigsten Burgherren im ganzen Land unterstützen. Goodgame Empire ist ein kostenloses Onlinespiel, allerdings können Sie Echtgeld nutzen, um sich Vorteile im Kampf um die mächtigste Position zu verschaffen. Indem Sie Rubine einsetzen, können Sie die Bauzeiten für Ihre Gebäude verkürzen und somit Ihre Wirtschaft schneller voranbringen, besondere Ressourcenkisten öffnen, die Ihnen besonders viele Rohstoffe bringen, oder sogar einen Teil Ihrer gefallenen Soldaten nach jedem Kampf wiedererwecken. Diese Rubine können Sie sich zwar durch Quests und Angriffe auf Räuberlager verdienen, den großen Rubinsegen erhalten Sie jedoch nur durch Echtgeld. Der Kauf von Rubinen ist allerdings kein Muss. Mit einer guten Strategie und den richtigen Verbündeten können Sie auch ohne eine erhöhte Rohstoffproduktion oder eine Bauzeitenverkürzung schnell zum Ruhm gelangen.

Mit kostenlosen Updates weiter zum Erfolg

Goodgame Studios arbeiten stets weiter an ihrem kostenlosen Online-Spiel, das bereits auf der ganzen Welt Spieler in seinen Bann gezogen hat. Regelmäßig liefert der Hamburger Betreiber kostenlose Inhalte nach, die den Spielspaß immer noch erweitern sollen. Neue Updates geben Ihnen neue Aufgaben und Möglichkeiten und fordern Sie immer wieder neu heraus. So besteht nun beispielsweise die Möglichkeit, zum Helden aufzusteigen und dem eigenen Heldencharakter eine besondere Ausrüstung zu geben und neue Heldenfähigkeiten in die eigene Strategie einzubauen. Auch der Aufbau von Allianzen wurde bereits durch neue Updates weiter gestärkt. Wenn Sie gemeinsam mit anderen Spielern eine Allianz gegründet haben, um sich gegenseitig zu stärken, haben Sie nun die Möglichkeit, eine gemeinsame Allianzstadt zu errichten. Neben Ihrer eigenen Burg haben Sie dann auch die Pflichten, sich um das gemeinsame Reich zu kümmern, dafür erhalten Sie durch die dort errichteten Gebäude weitere Boni. Nutzen Sie die immer wieder neuen Updates, um an Macht zu gewinnen und der Alleinherrscher über ein imposantes Reich zu werden.

Online spielen mit Goodgame Empire

Goodgame Empire ist ein Browser Game, bei dem Ihnen nie langweilig wird. Sie werden in die Zeit des Mittelalters versetzt und bauen Ihre anfangs kleine Burg zu einer mächtigen Festung aus. Mit Ihrer eigenen Strategie und den richtigen Verbündeten schaffen Sie es, an die Spitze des Königreiches zu kommen. In Goodgame Empire spielen sowohl Kriegsführung, als auch wirtschaftliches Geschickt, Reflexion der eigenen Spielzüge und List eine entscheidende Rolle. Es vereint Taktik und Kriegsführung, Städtebau und militärische Rekrutierung und ist damit das optimale Online-Spiel, wenn Sie sowohl Taktik, Konstruktion als auch Machtkämpfe miteinander vereinen wollen.